Dieser Test ist eigentlich schon lange überfällig. Leider waren die Riegel, welche mir freundlicherweise von Merlo´s Best zum Test zur Verfügung gestellt wurden sooo lecker, dass ich bereits alle vertilgt hatte, bevor ich irgendwelche Bilder davon machen konnte.

Nachdem ich nun eine zweite Ladung dieser leckeren Rohkost- Riegel bestellt habe, kommt hier endlich meine Meinung zu diesem Produkt.

In meinem Testpaket befand sich eine großzügige Auswahl an Bio Riegeln und Brawnies in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Simply Raw Bars
Simply Raw Brownies

Besonderheiten

Das Besondere an den Riegeln und Brawnies von Merlo´s Best ist, dass diese nicht über 42°C erhitzt wurden und somit als roh bezeichnet werden dürfen. Zudem werden bei der Herstellung dieser Produkte nur Bio Zutaten verwendet und sind frei von jeglicher Gentechnik. Riegel und Brawnies sind darüber hinaus auch für eine vegane Ernährungsweise geeignet. Auch für Personen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie einer Glutenunverträglichkeit oder Laktoseintolleranz sind die Riegel ein idealer Snack. Des weiteren wird man bei der Suche nach zugesetztem Zucker, Konservierungsstoffen, Farbstoffen, Pflanzenfett oder Speisestärke auf der Zutatenliste keinen Erfolg haben.

Geschmacksrichtungen und Nährwerte

Raw Ba

 

Je nach Variante enthalten manche der Riegel hohe Zuckermengen, insbesondere Fruktose. Deshalb sollte man es mit dem Verzehr nicht übertreiben, denn trotz den hochwertigen Zutaten machen auch diese Riegel schnell dick. Trotzdem sind die Produkte von Merlo´s Best allemal besser als herkömmliche Schokoriegel in denen jede Menge künstlicher Zusatzstoffe stecken.

Geschmacklich haben mich die Riegel sowie die Brawnies sehr überzeugen können, Konsistenz sowie Geschmack und Süße empfand ich als sehr angenehm.

Persönlich hat es mir besonders der Brawnie Banana & Kakao angetan.

FAZIT

Wer eine Laktoseintoleranz oder Weizenunverträglichkeit hat, sich Vegan ernährt oder einfach nur ein bisschen gesünder leben möchte, trifft mit dem Merlo´s Best eine sehr gute Entscheidung.

 

Author

2 comments

    • author

      Hallo Hannes! Ich verwende die Riegel entweder als Snack, oder aber bei ganz langsamen Trainingsläufen. Da Fett und Fructose die in den Nüssen und Trockenfrüchten reichlich enthalten sind, nicht so schnell wie Glucose vom Körper verwertet werden können, würde ich sie während eines Marathons eher nicht verwenden.

X