Tag

Energieriegel

Browsing

Apfel- Rosinen- Energieriegel – Rezept

Als ich beim Wochenendeinkauf vor den Cerealien stand, kam mir die Idee mal wieder ein paar Energieriegel zu backen. Nach einigem Überlegen, wollte ich mal etwas mit Äpfeln versuchen. Herausgekommen sind diese leckeren Apfel-Rosinen Energieriegel.

Apfelbar

Apfelbar1

Haferflocken sind die Basis und liefern komplexe Kohlenhydrate für langanhaltende Energie. Für den richtigen Biss sorgen Dinkel Crunchys, welche fast überall erhältlich sind. Den typischen Apfelgeschmack erhält der Riegel durch natürliches Apfelmark. Einen schnellen Energieschub verschaffen uns Rosinen und Reissirup, gleichzeitig sorgen diese für etwas Süße.

Zutaten Apfelbar

So nun genug geredet hier das Rezept:


Apfel-Rosinen Energieriegel

Vorbereitungszeit: 10 min   Backzeit 20 min   Gesamtaufwand 30 min

Zutaten

  • 150 g Haferflocken (zarte)
  •   50 g Dinkel-Crunchy
  • 100 g Apfelmark
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Reissirup
  •   40 g Mandeln (gemahlen)
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

So wird´s gemacht

  1. Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen.
  3. Die Riegelmasse auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.
  4. Das Ganze nun für 20 Minuten in den Backofen schieben.
  5. Das Backblech aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  6. Den Riegelblock in 8 gleich große Riegel schneiden.

Nährwert Apfel-Rosinen Energieriegel

 

Simply Raw

Dieser Test ist eigentlich schon lange überfällig. Leider waren die Riegel, welche mir freundlicherweise von Merlo´s Best zum Test zur Verfügung gestellt wurden sooo lecker, dass ich bereits alle vertilgt hatte, bevor ich irgendwelche Bilder davon machen konnte.

Nachdem ich nun eine zweite Ladung dieser leckeren Rohkost- Riegel bestellt habe, kommt hier endlich meine Meinung zu diesem Produkt.

In meinem Testpaket befand sich eine großzügige Auswahl an Bio Riegeln und Brawnies in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Simply Raw Bars
Simply Raw Brownies

Besonderheiten

Das Besondere an den Riegeln und Brawnies von Merlo´s Best ist, dass diese nicht über 42°C erhitzt wurden und somit als roh bezeichnet werden dürfen. Zudem werden bei der Herstellung dieser Produkte nur Bio Zutaten verwendet und sind frei von jeglicher Gentechnik. Riegel und Brawnies sind darüber hinaus auch für eine vegane Ernährungsweise geeignet. Auch für Personen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie einer Glutenunverträglichkeit oder Laktoseintolleranz sind die Riegel ein idealer Snack. Des weiteren wird man bei der Suche nach zugesetztem Zucker, Konservierungsstoffen, Farbstoffen, Pflanzenfett oder Speisestärke auf der Zutatenliste keinen Erfolg haben.

Geschmacksrichtungen und Nährwerte

Raw Ba

 

Je nach Variante enthalten manche der Riegel hohe Zuckermengen, insbesondere Fruktose. Deshalb sollte man es mit dem Verzehr nicht übertreiben, denn trotz den hochwertigen Zutaten machen auch diese Riegel schnell dick. Trotzdem sind die Produkte von Merlo´s Best allemal besser als herkömmliche Schokoriegel in denen jede Menge künstlicher Zusatzstoffe stecken.

Geschmacklich haben mich die Riegel sowie die Brawnies sehr überzeugen können, Konsistenz sowie Geschmack und Süße empfand ich als sehr angenehm.

Persönlich hat es mir besonders der Brawnie Banana & Kakao angetan.

FAZIT

Wer eine Laktoseintoleranz oder Weizenunverträglichkeit hat, sich Vegan ernährt oder einfach nur ein bisschen gesünder leben möchte, trifft mit dem Merlo´s Best eine sehr gute Entscheidung.

 

Chocolate Chip Energy Bar


Du stehst auf Schokolade? Super, dann bist du hier genau richtig! Dieser Riegel ist der  perfekte Energiespender für alle Schoko-Junkies. Ganz egal ob vor, während oder nach dem Lauf, dieser Klotz aus Hafer, Bananen und Schokolade ist immer eine gute Wahl.

Chocolate-Chip-Bar1

 

Für diesen Schoko-Barren benötigt man nur wenige Zutaten, die in jedem Supermarkt schnell zu finden sind.

Chocolate-Chips


Chocolate-Chip Energy-Bar

Vorbereitung: 20 Min  Backzeit: 25 Min   Gesamt: 45 Min 

Zutaten:Nährwerte

  • 250 g Haferflocken
  • 3 Bananen (reif)
  • 100 g Reissirup
  • 50 g Mandeln (gehackt)
  • 60 g Schokotropfen
  • 2 TL gemahlene Vanilleschoten
  • 1 TL Zimt (Bio)

So wird´s gemacht:

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Bananen mit einer Gabel auf einem Teller zerdrücken
  3. Alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen.
  4. Die Riegelmasse auf einem kleinen Backblech mit Backpapier gleichmäßig verteilen.
  5. Die Riegelmasse nun für 20 – 25 Minuten backen.
  6. Das Backblech aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  7. Das Backblech auf ein Schneidbrett stürzen und den Block in einzelne Riegel schneiden.
  8. Die Riegel abkühlen lassen und genießen.

 

 

X