Tag

Challenge

Browsing

In diesem Artikel verrate ich dir, was ich an einem typischen Tag esse, wenn ich mein Gewicht reduzieren möchte, aber aus irgendwelchen Gründen keinen Sport machen kann!

Kleiner Hinweis: Hierbei handelt es sich um keine Empfehlung! Ich will dir lediglich einen kleinen Einblick in meinen Ernährungsalltag geben.

06:00 Uhr – Kaffee

0 Kalorien

Morgens Frühstücke ich in der Regel nicht. Eine Tasse Kaffe am morgen genügt mir völlig, um gut in den Tag zu starten! Mittags habe ich nicht mehr Hunger, wenn ich morgens nicht frühstücke. Ich esse lieber 2 große Mahlzeiten am Tag, bei denen ich mich so richtig satt essen kann, statt mehrere kleinere. Aber da ist eben jeder Mensch verschieden! Der Eine kommt prima ohne aus und der Andere kann ohne Frühstück nicht überleben. Da muss jeder selbst in sich hineinhorchen, womit er am besten klar kommt.

14:00 Uhr – Mittagessen

Soja Chicken Salat

710 Kalorien – 70g Eiweiß – 20g Fett – 47g Kohlenhydrate

Soja – Chicken Salat mit Milchreis

Das Mittagessen ist bei mir die erste Mahlzeit des Tages. Um 14:00 Uhr fängt mein Bauch auch so langsam an zu knurren. Ich mag es, wenn mein Magen wirklich leer ist und ich wirklich Hunger habe, wenn ich meine erste Mahlzeit esse.

In der Regel gibt es bei mir mittags einen großen Salat! Damit kann ich mich so richtig satt essen, ohne dass ich zu viele Kalorien zu mir nehme. Mit den Zutaten variiere ich von Tag zu Tag ein wenig, je nachdem was der Kühlschrank gerade so her gibt.

Meine Lieblingskombination ist allerdings die mit Ruccula, Schafskäse und Soja-Chicken (von like Meat). Ich lebe zwar nicht vegan, aber mir schmeckt es einfach besser, als echtes Hähnchen!

Hier gehts zum Rezept: Soja Chicken Fitness Salat

Als Nachtisch gönne ich mir dann meistens noch einen Milchreis! Ich kaufe mir in letzter Zeit immer den High Protein Milchreis von Müller, da er etwas weniger Kohlenhydrate und Zucker hat, als normaler Milchreis.

19:00 Uhr – Abendessen

Gemüsepfanne mit Brokkoli und Kichererbsen

560 Kalorien – 44g Eiweiß – 18g Fett – 53g Kohlenhydrate

Gemüsepfanne mit Brokkoli und Kichererbsen

Abends esse ich in der Regel eine Gemüsepfanne. Die bereite ich mir meistens schon morgens oder mittags vor, da ich abends oft keine Lust mehr habe, mir eine Mahlzeit zuzubereiten. Oder zumindest koche ich schon Mal den Brokkoli vor, denn wenn ich das nicht tue, fällt das Abendessen meistens nicht so gesund aus!

Ich liebe die Kombination mit Kichererbsen, Brokkoli und körnigem Frischkäse, der übrigens eine mega Proteinquelle ist!

Hier gehts zum Rezept: Kichererbsen Brokkoli Power

21:00 Uhr – Später Snack

High Protein Cream

220 Kalorien – 34g Eiweiß – 2g Fett – 17g Kohlenhydrate

High Protein Creme

Da es mir abends immer am schwersten fällt, mich beim essen zu zügeln, plane ich immer noch einen späten Snack ein! Am liebsten mache ich mir eine High Protein Creme mit gefrorenen Heidelbeeren, Proteinpulver und light Karamellsoße! Ich liebe diese Kombination und finde sie mindestens genau so lecker, wie Eiscreme! Das ist das Proteinpulver und die Karamellsoße, die ich dafür verwende habe ich dir mal verlinkt:

Zusammenfassung

1.490 Kalorien – 148 g Eiweiß – 40g Fett – 117g Kohlenhydrate

Das wars auch schon mit meinem Full Day of Eating… Ich hoffe dir hat mein kleiner Einblick in meine Ernährung gefallen!

Mit einem Sternchen (*) markierte Links sind Partnerlinks, auch bekannt als Affiliatelinks. Hierfür bekomme ich unter Umständen eine kleine Provision.